+49 (0)30 296 65 633, Mo-Fr 10-18 Uhr

Urlaub und Ferien in Thailand

Ko Chang

Ko Chang ist die größte Insel einer Gruppe ganz im Osten des Urlaubslandes Thailand, kurz vor der kambodschanischen Grenze. Die 20 x 10 km große Fläche ist zusammen mit den umliegenden Inseln vielfältig genug, um hier einen ganzen Urlaub zu verbringen und trotzdem mehr zu sehen als Strand und Palmen.

Dichte grüne Wälder bedecken Hügel und Ufer. Der höchste Punkt Ko Changs liegt auf 750 Meter – das macht das Gelände abwechslungsreich, genau so wie übrigens auf den Nachbarinseln. Die größeren Hotelansammlungen sind an der Ostküste, aber auch hier gibt es deutlich mehr Strand pro Besucher als in den Bangkok näher liegenden Badezielen Hua Hin, Ko Samet oder gar in Pattaya. Der Had Sai Khao (weißer Sandstrand) ist auf fast zwei Kilometer Länge das Zentrum des Tourismus (bei Flut sehr schmal). An der durch eine Straße gut erschlossenen einsameren Westküste finden Sie außerhalb der Hochsaison noch Badeplätze ganz für sich allein. Von Wanderungen über Elefantenritte bis zur Kajak-Vermietungen bietet Ko Chang die volle Palette thailändischer Urlaubsvergnügen. Taucher werden nur in der Trockenzeit (November-Mai) auf ihre Kosten kommen.

Anreise

Busse vom Bangkoker Eastern Bus Terminal brauchen 6 Stunden bis zum Fähranleger in der Ao Thammarat. Manche dieser Busse stoppen auch am Bangkoker Flughafen. Tickets kosten knapp 10 €, zusätzlich sind Ohrstöpsel und ein warmer Pullover gut investiert. Lohnend ist ein Stop in Chantaburi, um die **Oasis Seaworld (10km entfernt an der Küste) zu besuchen. Neben den üblichen Delphinvorführungen ist dies einer von drei Orten auf der Welt (neben Florida und Eilat in Israel), an dem Sie mit Delphinen schwimmen können – ein beeindruckendes Erlebnis. Ein Tagesausflug von Pattaya hierher kostet 60 €.

Schneller nach Ko Chang geht´s mit dem Flugzeug nach Trat, von da ist man in 20 min im Fährort Laem Ngop. Die reine Fährüberfahrt summiert sich auf luxuriöse 3 (drei) Euro (return, versteht sich).

Hotels

Teuer: Das Panviman Ko Chang liegt am eigenen Strand im Ort Ko Chang sieben Kilometer vom White Sand Beach entfernt. Es besteht aus 19 Bungalows im Thai-Stil (innen und außen) mit den typischen geschwungenen Spitzdächern, auf die sich nur ca. 50 Zimmer verteilen. Die künstliche Badelagune mit Wasserfall ist der Höhepunkt der sehenswerten Gartenlandschaft. Die Zimmer sind ab 32m² groß und kosten inkl. Frühstück im Sommer 90 €, im Winter ab 142.
Panviman Ko Chang - inkl. Anreise
Panviman Ko Chang - Nur-Hotel-Buchung

Mittel: In Ko Kut (auch Koh Kood geschrieben) können Sie ab 46 € pro Nacht Ihren Thailandurlaub im komfortablen Großzelt des Away Ko Kood Centara verbringen. Die Zelte sind 30 m² groß und haben natürlich eigene Duschen und Toiletten, einen Teekocher und eine eigene Terasse. Der Mindestaufenthalt von fünf Tagen ist sinnvoll und lohnt sich schon wegen der aufwendigen Anreise aus Ko Chang oder gar direkt aus Bangkok.
Unverbindliche Preisanfrage Away Ko Kood Centara

Günstig: Unsere Billig-Hotel-Empfehlung ist das Banpu Ko Chang Hotel und liegt direkt am berühmtesten aller Ko Chang Strände, dem Had Sai Khao. Das weitestgehend aus Holz und Palmblättern errichtete Hotel liegt in einem üppigen tropischen Garten und hat mit 30 Zimmern Boutique-Charakter. Dank der Moskito-Netze kann man hier auch ohne Klimaanlage und bei offenenm Fenster schlafen. 16m²-Zimmer inkl. Frühstück ab 32 € pro Nacht.
Banpu Ko Chang Hotel - inkl. Anreise
Banpu Ko Chang Hotel - Nur-Hotel-Buchung